Portrait

Auf Jahre selbständiger kaufmännischer Tätigkeit im Auftrag verschiedener Organisationen folgen Zeiten intensiver Auseinandersetzung mit Pflegeaufgaben erkrankter Angehöriger.

Dies bewog mich zu vertiefter gesundheitlicher Für- und Vorsorge mit entsprechenden Aus- und Weiterbildungen, die bis 2017 zur Komplementär Therapeutin mit eidg. Diplom Methode Feldenkrais führten.

Die Schritte bis dahin waren:


2014
Branchendiplom Komplementärtherapeutin ODA-KT

seit 2008
Gruppenkurse und Einzelbehandlungen in Zürich in der Gemeinschaftspraxis Kronenstrasse

2007 – 2008
Anatomiekurs IAC Zürich

2006 – 2010
Ausbildung zur «Bones for Life»-Trainerin bei Ruthy Alon

seit 2005
Gruppenkurse und Einzelbehandlungen in Zug im Bewegungsraum im SHI-Haus.

seit 2003
diverse Weiterbildungen u.a. bei Dr. Wolfgang Steinmüller, Beatrize Walterspiel, Jeff Haller, Prof. Dr. Nelson Annunciato, Dr. Peter Brändli,

1999 – 2003
Feldenkrais Ausbildung bei Ned Dwelle, in A-Kössen Seither zertifiziertes Mitglied des Schweizerischen Feldenkrais-Verbandes (SFV)

2000 – 2001
Ausbildungselemente Gesundheitsberatung der Gesellschaft für Gesundheitsberatung e.V. (GGB) in D-Lahnstein

1995
Ausbildung Gesundheitsmassage

1983 – 1985
Höhere Kaufm. Gesamtschule Kauffrau HKG